item2g1
News

Alpenmeeting der SU citynet@ Hall, 26./27. Oktober 2013, Innsbruck

28. Oktober 2013

Auch bei der 9. Auflage des Internationalen Alpenmeeting der SU citynet@ Hall fanden sich wieder ca 300 SchwimmerInnen im IKB Sportoasenbad Höttinger Au ein, um sich am Beginn der neuen Saison mit der Konkurrenz aus dem In- und Ausland zu messen. Beinahe 1400 Starts wurden an den beiden Wettkampftagen absolviert und in allen Altersklassen wurden Topleistungen erzielt.

 

Die SU citynet@ Hall belegte sowohl in der Mannschaftswertung als auch im Medaillenspiegel der 21 Vereine Rang 4. Sagenhafte 109 neue Bestzeiten bei 126 Starts gehen in die Statistik ein und geben Motivation für die kommenden Trainingswochen und die nächsten Wettkämpfe. David und Thomas Astner, Ivona Juric, Jana Kulova, Luis Kurz, Lara Luckner und Moritz Nigg sicherten sich bereits ihre "tickets to swim" für die Österreichischen Meisterschaften der Nachwuchsklassen. Hannah Einkemmer und Sarah Herrnegger sind knapp an die Pflichtzeiten herangeschwommen.

 

In der Klasse 6 (Jg 2003 und jünger) starteten Lisa Ebster, Isabella Zauner sowie Lukas Nigg und Andreas Stutter. Alle vier meisterten ihre zum Teil ersten Einsätze auf den längeren Strecken bestens. Lisa -- Jg 2005 -- war die jüngste Teilnehmerin des gesamten Starterfelds und erreichte über 200m und 100m Brust mit tollen Zeiten die Ränge 5 und 8. Isabella verbesserte sich über 400m Kraul um beinahe eine Minute und schwamm dreimal unter die Top Ten. Andreas kam über 200m Rücken (2.) und 100m Kraul (3.) aufs Siegertreppchen und sicherte sich noch 3 weitere Platzierungen unter den besten 10. Lukas zählte ebenfalls dreimal zu den besten 10 Burschen seiner Altersklasse.

In der Klasse 5 (Jg 2002) waren Hannah Einkemmer, sowie David Astner, Maximilian Elsensohn und Luis Kurz am Start. Hannah erreichte über 100m Rücken und 100m Delfin als Dritte zweimal das Podest und gehörte auch in ihren restlichen Bewerben zu den besten sechs 2002er Mädels. David und Luis belegten lauter Spitzenplätze: Luis gewann über 200m Lagen, wurde dreimal Dritter (100m Kraul, 200m Kraul, 100m Rücken) und erreichte noch zwei vierte Ränge (400m Kraul, 100m Delfin). David schwamm viermal aufs Podest (zweimal Zweiter und zweimal Dritter) und erzielte noch je einen vierten und fünften Rang. Maximilian war zum ersten Mal über 200m Rücken und 200m Lagen am Start und landete gleich unter den besten 10.

Die Klasse 4 (Jg 2001) Stand bei den Mädels ganz im Zeichen von Jana Kulova -- 5 Starts, 5 souveräne Siege und natürlich auf die punktebeste Leistung ihrer Altersklasse. Valentin Rainer gelangen über 100m Rücken und 200m Kraul zwei tolle Bestzeiten.

Die Klasse 3 (Jg 1999/2000) war wohl die am stärksten besetzte Altersklasse des Meetings. Dennoch konnten sich die zehn Haller Mädels und Jungs gut behaupten. Zelmira Kulova war mit beinahe lauter Bestzeiten immer unter den besten Fünf zu finden (3. über 200m Kraul und 100m Rücken). Ivona Juric kam ebenfalls mit vielen Bestzeiten fünfmal unter die besten sechs (2. über 100m Brust). Lara Luckner platzierte sich mit super Leistungen -- sie knackte dreimal die 10 Rudolphpunkte -- konstant unter den Top Ten. Auch Jasmin Pschernig verbesserte ihre Bestzeiten deutlich und erreichte vier Top Ten Ergebnisse. Sarah Herrnegger steigerte sich in jeder Disziplin und schwamm über 200m Brust unter die besten Zehn. Auch Magdalena Früh schaffte eine makellose Bestzeitenbilanz. Hannah Loidl war mit einer Steigerung ihrer 200m-Kraul-Bestzeit von 160% der Top-Scorer in dieser Kategorie. Mit lauter Spitzenbestzeiten erreichte Moritz Nigg mit vierten und fünften Rängen tolle Platzierungen gegen die ältere Konkurrenz. Thomas Haller und Phillip Winkler pulverisierten ihre alten Bestzeiten in jedem ihrer Bewerbe und erzielten ebenfalls Ränge unter den Top Ten.

In der Klasse 2 (Jg 1997/98) gelangen Adriana Duller vier Siege (100m Brust, 200m Brust, 200m Lagen, 100m Delfin) sowie ein dritter Rang (400m Kraul). Die neuen Bestzeiten bestätigten ihre starken Trainingsleistungen. Sabrina Herrnegger unterbot über 100m Kraul in 1:08 erstmals die 1:10-Marke und erzielte noch drei weitere Bestzeiten und Top Ten Plätze. Thomas Astner holte sich über 100m Brust die Goldmedaille. Über 100m Kraul blieb Thomas das erste Mal unter der Minuten-Schallmauer und er durfte sich noch über vier weitere tolle Bestmarken freuen. Andreas Jehle erzielte ebenfalls einige tolle neue Bestzeiten.

In der Klasse 1 (1996 und älter) überzeugte Lucy Uiberreiter als Zweite über 100m Brust und Dritte (100m Delfin, 100m Kraul), sowie mit neuer Bestzeit über 400m Kraul. Sophia Jorda schwamm drei tolle neue Bestmarken und verfehlte als Vierte über 100m Delfin das Podest nur um einen Rang. Nadja Kurz wurde über 200m Rücken und 400m Lagen jeweils Sechste.

 

Abschliessend ein großes Dankeschön an alle Helfer und Sponsoren, insbesondere an die IKB -- Innsbrucker Kommunalbetriebe für die großzügige Unterstützung.

 

Galerie

Ergebnisse
Ergebnisse SU citynet@ Hall
Mannschaftswertung
Medaillenspiegel
punktebeste Leistung
2013 Alpenmeeting.lxf
2013 Alpenmeeting.dsv
item1a1
item2c3 item2h3 item2f1 item2e1 item2b1 item2h2 item2c4 item2g1