item2g1
News

25. Internationales Mastersmeeting der SU citynet@ Hall, 12./13. Juli 2014, Hall

13. Juli 2014

Knapp 200 SchwimmerInnen aus 55 Vereinen folgten der Einladung zum 25. Internationalen Mastersmeeting der SU citynet@ Hall. Am Wettkampfwochenende mit insgesamt 550 Starts purzelten zahlreiche Bestzeiten und es wurden einige österreichische Rekorde aufgestellt. 55 Vereine, so viele wie selten zuvor in der Geschichte des Wettkampfs, nahmen an der Jubiläumsausgabe des Haller Mastersmeetings teil – erstmals auch mit Teilnehmern aus Griechenland und Zypern.

Für die SU citynet@ Hall sorgten Nadine Hainz – bei ihrem Comeback nach der Babypause – über 50m Freistil und 50m Rücken sowie Jana Petris (50m Schmetterling) für Tagesbestzeiten.

Österreichische Meister über 800m Freistil wurden Jana Petris (AK 35) und Monika Messner (AK 40). Vizemeistertitel holten sich Carmen Stöggl (AK 30) – ebenfalls nach der Babypause wieder im Einsatz –, Nadja Kurz (AK 45) und Anton Schuster (AK 75). Elisabeth Klotz-Bair (AK 45) und Klaus Heidegger (AK 55) belegten Rang 3 in der Meisterschaftswertung.

Weitere Siege, Top-3-Platzierungen und tolle Zeiten erzielten in der AK 30 Nadine Hainz (1. über 50m Freistil und 50m Rücken) und Carmen Stöggl (1. über 50m Brust), in der AK 35 Jana Petris (1. über 200m Lagen, 200m Freistil und 50m Schmetterling), in der AK 40 Monika Messner (1. über 200m Lagen, 50m Rücken und 200m Freistil), in der AK 45 Elisabeth Klotz-Bair (2. über 50m Brust), Nadja Kurz (1. über 50m Freistil, 50m Brust; 2. über 50m Schmetterling; 3. über 50m Rücken), Karin Mutschlechner-Nigg bei ihrem Masters-Debüt, sowie bei den Herren in der AK 40 Giner Oliver, Christian Speckbacher (1. über 50m Freistil und 50m Schmetterling; 2. über 50m Brust), Martin Triendl (2. über 50m Freistil und 50m Rücken; 3. über 50m Schmetterling und 200m Freistil), in der AK 45 Markus Prackwieser und Andreas Stutter (2. über 50m Brust), in der AK 65 Josef Jedlizcka (1. über 200m Lagen und 200m Freistil) und in der AK 75 Anton Schuster (2. Über 50m Rücken). Patricia Weber verstärkte die Lagenstaffel der Damen in der AK 120-159, die ebenso wie die Lagenstaffel der Damen in der AK 160-199, die Lagenstaffel der Herren und die beiden Freistil-Mixed-Staffeln ihre Kategorie gewinnen konnte.

Abschließend wieder ein großes Dankeschön an alle Helfer, ohne deren tatkräftiger Mitarbeit die Organisation und Durchführung der Veranstaltung nicht möglich wäre, und an alle Sponsoren für die großzügige Unterstützung. Das OK hofft, auch 2015 wieder viele Masters aus nah und fern in Hall begrüßen zu dürfen.


Galerie

Gesamtergebnis Masters Hall 2014
Ergebnisse SU citynet@ Hall
Ergebnisse 800m Freistil Damen national
Ergebnisse 800m Freistil Herren national
PB Leistung Fritz Rainer Gedenkrennen
Leistungsmedaille.xlsx
Masters Hall 2014.lxf
item1a1
item2c3 item2h3 item2f1 item2e1 item2b1 item2h2 item2c4 item2g1